Mittwoch, 21. Februar 2007

Die ersten 100 Stunden...

...sind vorbei und kein anderer blogfrogger hat bisher einen Beitrag beigesteuert oder auch nur einen Kommentar verfasst. Da könnte man fast denken, alles wäre wie vorher, dabei ist dem gar nicht wirklich so, wie ich feststellen konnte. Jeder hatte nur auf seine Weise ein paar Startschwierigkeiten.

So hatte kai z.B. so seine liebe Müh mit dem Posten eines Kommentars, weil es da eine unerklärliche Inkompatibilität zwischen Blogger und Firefox 1.5 auf dem Mac gab; chris wollte schon längst einen eigenen Beitrag beigesteuert haben, doch leider erwies sich die Integration eines iFrames als etwas widerspenstig; david schließlich scheiterte bereits bei der Passworteingabe aufgrund mehr oder minder exotischer Sonderzeichen.

Es tut sich also weit mehr, als man annehmen könnte, und wo nun diese ersten Neugewöhnungshürden genommen sind oder bald sein werden, sollte auch demnächst noch mehr Leben in die Bude kommen, sprich auch mal jemand anders posten als nur, nun, na ich halt. Apropos – was wohl nicole so macht... :-)

P.S.: Falls es niemandem aufgefallen sein sollte - es gibt nun auch extra ein kleines blogfrog 2007 Favicon!

Kommentare:

david hat gesagt…

Große Güte, ist mir DAS peinlich... ;-)

weckman hat gesagt…

Ach was, Schwamm drüber und Schnee von gestern - kann ja nicht jeder so ein begnadetes Computergenie sein wie ich... ;-)
Aber nun hat es ja geklappt, und nicht nur dass, Du bist sogar der erste Nicht-weckman-Poster auf blogfrog 2007. Herzlichen Glückwunsch! :-)